So helfen wir

   

 

   

   

   

   

   

   

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer ist berechtigt?
circle03_blue.gif Empfänger von Arbeitslosengeld II
circle03_blue_1.gif Empfänger von Grundsicherung
circle03_blue_3.gif Menschen mit niedriger Rente
circle03_blue_4.gif Menschen in besonderer Notlage

Welche Papiere und Dokumente werden benötigt?
Bitte bringen Sie mittwochs zwischen 12:15 Uhr und
12:45 Uhr Ihren Personalausweis/Reisepass und die jeweils gültigen Bescheide mit in die Ausgabestelle. Ein Antrag auf Erteilung einer Berechtigung muss persönlich und schriftlich gestellt werden. Bei dieser Anmeldung können noch keine Waren ausgegeben werden.
Frau Christine Lang überprüft danach die Unterlagen und
stellt einen zeitlich befristeten Berechtigungsausweis aus.

Besteht ein Rechtsanspruch auf die Versorgung mit Lebensmitteln der Waldkirchener Tafel?
Nein! Es besteht kein Rechtsanspruch auf Lebensmittel der Waldkirchener Tafel e.V. Alle Leistungen werden freiwillig erbracht.

Ist die Waldkirchener Tafel eine Einrichtung der Stadt Waldkirchen?
Nein, wir sind keine städtische Einrichtung, sondern ein als gemeinnützig anerkannter und eingetragener Verein.

Wir unterstützen Menschen wöchentlich mit Brot
und Gebäck, Konserven, Obst, Gemüse, Milchprodukten, Wurst, Käse und vielen anderen Lebensmitteln.

Sie erhalten einen Warenkorb - gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro - in unserer Ausgabestelle in der
Schmiedgasse 9 jeden Mittwochnachmittag

zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr.